Titelbild Galerie
Raum: Steinbrüche (61 Bilder)
 
Hier geht es zu den Filmen, Schrift- oder Ton-Dokumenten in diesem Raum
Bilder in Vitrinen ausblenden
Bild 7337Verlauf der beiden Tunnelröhren im Limperichsberg


1945  Im Limperichsberg. Kindheitserinnerung an die Zeit im Tunnel von Winfried Görres

Die Zeichnung entspricht keinem genauen Maßstab. Es soll hier nur dargestellt werden, wie die beiden Stoll ...

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen148 Aufrufe, zuletzt am 22.06.2017 um 05:41 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 7337

Bild 5735Arbeiten zur freien Sicht auf die spektakuläre Felswand

"Nach umfangreichen Pflegemaßnahmen am Weilberg sind die Gesteinsschichten wieder gut zu erkennen.

An kaum einer anderen Stelle als am Weilberg kann der Vulkanismus im Siebengebirge so gut nachvollzogen werden, dass er zum Greifen nahe scheint.
Die g ...

Bild aus dem Jahr 2013
Bild vergrößern und Text lesen199 Aufrufe, zuletzt am 08.05.2017 um 16:23 Uhr
Raum: Ausflugsziele Steinbrüche - Datensatz 5735

Bild 3352Naturdenkmal Weilberg

Zur Gesamtansicht bitte die beiden Bildlaufleisten rechts und unten, auch Scrollbalken, Rollbalken oder Schiebebalken genannt, benutzen.

Der Vulkanismus ist hier gut erkennbar. In der Tiefe steht der Säulenbasalt ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen1036 Aufrufe, zuletzt am 08.05.2017 um 16:24 Uhr
Raum: Alle Panoramabilder Steinbrüche - Datensatz 3352

Bild 4414Der Landschaftspark Am Blauen See

Hinweis: Um alle Bilder der Galerie aufzurufen, ggf. ganz unten auf "Blauer See - Im Landschaftspark" klicken.

An der schmalen Anliegerstraße Am Blauen See, welche die Thomasberger Ortsteile Grengelsbitze und Sonderbusch verbindet, lieg ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen583 Aufrufe, zuletzt am 21.06.2017 um 13:00 Uhr
Raum: Straßen Steinbrüche
Galerie: Blauer See - Im Landschaftspark - Datensatz 4414

Bild 3740Oberer Stolleneingang am Limperichsberg

Erinnerungen an die letzten Kriegstage.

Als sich Anfang März 1945 durch lauter werdenden Gefechtslärm die Ankunft der Amerikaner ankündigte, suchten im Tunnel Limperichsberg die Bewohner von Thomasberg und Heisterbacherrott, sowie zahlreiche Evakuierte Schutz vor d ...

Bild aus dem Jahr 2010
Bild vergrößern und Text lesen1087 Aufrufe, zuletzt am 21.06.2017 um 21:28 Uhr
Raum: Straßen Steinbrüche - Datensatz 3740

Bild 300Modell des alten Steinbrechers am Weilberg

Modell des Basaltbrechers, wie er am Steinbruch am Weilberg einst stand.
Eine Schauanlage des Bahnbetriebes am Weilberg ist im Brückenhofmuseum Oberdollendorf zu sehen. Das Modell wurde 2008 unter Beteiligung des Fotografen von den "Eisenbahn Modellbahn Freunden Sie ...

Bild aus dem Jahr 2008
Bild vergrößern und Text lesen1436 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2017 um 22:16 Uhr
Raum: Verkehr Steinbrüche - Datensatz 300

Bild 3127Backofenkaule im Lauterbachtal, Höhleneingang im Winter
Bild aus dem Jahr 2005
Bild vergrößern und Text lesen694 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2017 um 12:13 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 3127

Bild 3128Höhleneingang der Backofenkaule im Lauterbachtal
Bild aus dem Jahr 2004
Bild vergrößern und Text lesen823 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 12:33 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 3128

Bild 4885Gedenkstein auf dem Weilberg
Bild aus dem Jahr 2000
Bild vergrößern und Text lesen287 Aufrufe, zuletzt am 23.05.2017 um 02:33 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4885

Bild 2013Die westlichen Halden des Limperichsberg in Vorbereitung zu Bauland

Nachdem alle Bäume gefällt sind und das Strauchwerk entfernt ist, kommt auch der Rest des Steinbrechers der Firma Adrian aus Oberkassel wieder zum Vorschein.

Bild aus dem Jahr 1995(1)
Bild vergrößern und Text lesen736 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 12:31 Uhr
Raum: Steinbrüche
Galerie: Limperichsberg Umgestaltung - Datensatz 2013

Bild 5195Unterhalb der Fahrstraße befanden sich die Boxen zur Aufnahme der unterschiedlichen Steinkörnung

Zwischen dem Steinbrecher und den Splittboxen befand sich eine Fahrstraße, wie auf dem Bild noch erkennbar.

Bild aus dem Jahr 1995
Bild vergrößern und Text lesen348 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2017 um 16:47 Uhr
Raum: Straßen Steinbrüche
Galerie: Limperichsberg Umgestaltung - Datensatz 5195

Bild 4478Umgebung des Blauen Sees

Der Erzähler erinnert sich noch genau an die markanten Stellen im Uferbereich, wie z. B. an das Inselchen. „Et Inselche" , wie der relativ flache Zugang zum „Buhrsch Broch" genannt wurde, war durch den Tunnel oder über Felstreppen zu erreichen ...

Bild aus dem Jahr 1994 (2)
Bild vergrößern und Text lesen919 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2017 um 05:07 Uhr
Raum: Ortsansichten Steinbrüche Strücher Ortschaften
Galerie: Blauer See - Erinnerungen - Datensatz 4478

Bild 4477Ortsteil Grengelsbitze und Blauer See („Buhrsch Broch“)

Hinweis: Um alle Bilder der Galerie aufzurufen, ggf. ganz unten auf "Blauer See - Erinnerungen" klicken.

Die Luftbildaufnahme aus dem Jahre 1994, die von der Fa. Helicolor Luftbild aufgenommen (Foto über unten stehenden Link „ ...

Bild aus dem Jahr 1994 (1)
Bild vergrößern und Text lesen1254 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2017 um 23:51 Uhr
Raum: Ortsansichten Steinbrüche Strücher Ortschaften
Galerie: Blauer See - Erinnerungen - Datensatz 4477

Bild 4073Steinbrecher der Firma J.G. Adrian

Im Gegensatz zum Steinbrecher der Firma Uhrmacher, wo die Siebtrommel parallel zur Dollendorfer Straße verläuft, verläuft hier die Siebtrommel im Winkel von 90 Grad zur Dollendorfer Straße.

Fundamentreste des Steinbrecher ...

Bild aus dem Jahr 1991
Bild vergrößern und Text lesen576 Aufrufe, zuletzt am 15.06.2017 um 08:24 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4073

Bild 5431Luftbild vom Limperichsberg

Der ehemalige Steinbruch am Limperichsberg bestand aus drei einzelnen Brüchen:
- Der untere, auch „Hauptbruch“ genannt, war der größte Bruch. Über einen Tunnel war er mit dem Steinbrecher der Firma J.G. Adrian an der Dollen ...

Bild aus dem Jahr 1987
Bild vergrößern und Text lesen607 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 15:05 Uhr
Raum: Ortsansichten Steinbrüche - Datensatz 5431

Bild 301Ehemaliger Basaltbrecher am Weilberg

Der Abbau von Basalt begann im Steinbruch am Weilberg um 1880. 
Erbauer der Brecheranlage mit Dampfbetrieb erfolgte durch die Kölner Firma Humbold. 
Von der Bergseite aus wurde das Basaltgestein über eine B ...

Bild aus dem Jahr 1958 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen873 Aufrufe, zuletzt am 26.05.2017 um 09:12 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 301

Bild 4257"Der blaue See lädt zum Baden ein"

Der Steinbruchsee im kleinen Scharfenberg, der heutige blaue See bei Grengelsbitze, diente den Heisterbacherrottern und Thomasbergern als Bademöglichkeit. Er war wegen seiner steilabfallenden Ufer nur für Schwimmer geeignet. Auch bestand eine gewisse Gefahr durch starke Te ...

Bild aus dem Jahr 1952
Bild vergrößern und Text lesen748 Aufrufe, zuletzt am 10.04.2017 um 03:04 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4257

Bild 3119Zwei "Höhlenforscher"

Früher hatten nicht nur die Bäcker ihren Backofen, sondern auch jeder Bauernhof hatte sein eigenes „Backes“. In vielen Dörfern besaßen mehrere Familien zusammen ein Backhaus. Wechselweise hatte jede Familie  ihren Backtag, an ...

Bild aus dem Jahr 1945 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1635 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2017 um 17:38 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 3119

Bild 2602Ein Treffen der Steinmetze aus dem Siebengebirgsraum auf dem Stenzelberg nach Stilllegung der Steinbrüche
Bild aus dem Jahr 1938 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1023 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 02:21 Uhr
Raum: Steinbrüche
Galerie: Firmengeschichte Reusch - Datensatz 2602

Bild 2862Mitarbeiter aus der Verwaltung der Basalt AG Linz sowie Arbeiter aus dem Steinbruch Weilberg

Bei einem Ausflug an die Ahr in der Nähe der "Bunten Kuh"

Die Verwaltung der Basalt AG zahlte jedem, der an diesem Ausflug teilnahm, 10,00 RM als Taschengeld. Viele fuhren mit, nur um diese 10,00 ...

Bild aus dem Jahr 1937
Bild vergrößern und Text lesen1320 Aufrufe, zuletzt am 22.06.2017 um 01:26 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2862

Bild 4129Pause im Steinbruch am Limperichsberg
Bild aus dem Jahr 1929 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1230 Aufrufe, zuletzt am 15.06.2017 um 20:04 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 4129

Bild 759Laienspiel im Steinbruch von Adrian

Auch eine Steinbruchwand kann für ein Theaterstück als Kulisse dienen. Hier im Bild findet ein Laienspiel im Steinbruch des Limperichsberg in Thomasberg statt. Gut erkennbar sind Gleisanlagen. Der Herr mit Brille Josef Weiss, der spätere B&uu ...

Bild aus dem Jahr 1928
Bild vergrößern und Text lesen788 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 08:13 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 759

Bild 2564Wo ist der Kopfschutz aus Leder ? Weit und Breit kein Lederkopfschutz ! Die Kopfbedeckung der Arbeiter im Steinbruch Weilberg

Die Siebengebirgs-Zeitung berichtete:

Lavasäulen am Weilberg.

Ein Blick in den Schoß des Siebengebirges.
Wollen Sie einmal 30 Millionen Jahre — in die Mitte der Tertiärzeit — zurückblicken? Sie brauchen nicht w ...

Bild aus dem Jahr 1925(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1411 Aufrufe, zuletzt am 21.06.2017 um 12:31 Uhr
Raum: Steinbrüche Aus Siebengebirgs-Zeitung - Datensatz 2564

Bild 3174Mit dem Transportwagen auf dem Stichgleis zum Steinbruch am Weilberg, das von der Hauptstrecke der HTB auf dem Scheid in Heisterbacherrott abgeht.
Bild aus dem Jahr 1925(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1159 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 00:41 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 3174

Bild 644Arbeiter bei einer Böschungsbefestigung im Steinbruch am Weilberg

Erkennbar ist auf der linken Bildseite der eingleisige Schienenstrang, der aus dem Steinbruch heraus nach oben führte und über den mit Loren das Basaltmaterial zum Steinbrecher oder zur Weiterverarbeitung abtransportiert wurde.

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.) (4.)
Bild vergrößern und Text lesen1224 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 11:01 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 644

Bild 645Abtransport von kleineren Basaltstücken

Diese kleineren Säulenteile sind an Flussufern,  Böschungen und Stützwänden eingesetzt worden.

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.) (3.)
Bild vergrößern und Text lesen1108 Aufrufe, zuletzt am 31.05.2017 um 23:01 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 645

Bild 647Im Steinbruch Weilberg nach einer Sprengung mit Dynamit

Nach der Sprengung und dem Abbrechen mussten die Basaltsäulen einzeln von Hand umgelagert werden. 

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.) (2.)
Bild vergrößern und Text lesen814 Aufrufe, zuletzt am 29.03.2017 um 21:29 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 647

Bild 449Matthias Bröhl mit großer Brechstange beim Ausbrechen von Basaltsäulen in der Wand .

Berg und Mensch, Steine aus dem Weilberg
Mathias Bröhl aus Thomasberg wurde am 14. Januar 1965  80 Jahre.

Manch ein Bewohner aus den Dörfern am Siebengebirge wird sich noch des Betriebes im Steinbruch am Weilberg erinnern, ihm wer ...

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.) (1.)
Bild vergrößern und Text lesen1436 Aufrufe, zuletzt am 19.06.2017 um 11:12 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 449

Bild 696Feldarbeit und Steinbruchbetrieb

Nicht nur der Stock-Motorpflug, sondern auch im Hintergrund die Staubwolken des Steinbrechers der Firma Adrian mit den Steinhalden am Limperichsberg zeigt dieses Bild.

Wilhelm Weber mit einem Stock - Motorpflug des Fronhofs in Heisterbacherrott auf dem Feld unterhalb ...

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1722 Aufrufe, zuletzt am 24.06.2017 um 02:18 Uhr
Raum: Agrarbereiche Steinbrüche
Galerie: Ehemaliger Fronhof - Datensatz 696

Bild 3357Arbeiter im Steinbruch Limperichsberg

Der wichtigste und ergiebigste Steinbruch in unserer Gegend war zweifellos der am Limperichsberg, später meist Bruch am Limberg genannt, an dem sich ursprünglich die Heisterbacher Mönche schon mal versucht hatten. So steht es jedenfalls in der Festschrift "50 ...

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen958 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2017 um 22:00 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 3357

Bild 4661Zigarettenpause am Steinbruch Steinringer Berg
Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen675 Aufrufe, zuletzt am 03.06.2017 um 05:23 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 4661

Bild 4663Arbeiter im Steinbruch am Steinringer Berg
Der Steinbruch am Steinringer Berg wurde im Jahre 1894 vom Steinbruchunternehmer Albert Meyers aus Oberdollendorf eröffnet, nachdem er bei der Gemeinde Oberpleis beantragt hatte, eine Transportpferdebahn auf der Straße von Steinringen nach Heisterbacherrott bis zum "Adrian'schen Weg" ...
Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen627 Aufrufe, zuletzt am 14.06.2017 um 22:32 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4663

Bild 4664Steinbruch am Steinringer Berg

Bevor die Steine aus den Steinbrüchen im Siebengebirge gefördert werden konnten, waren Rodungsarbeiten erforderlich. Diese wurden meistens von den hier beschäftigten Steinbrucharbeitern durchgeführt.

Hinter der in diesem Bild zu se ...

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen558 Aufrufe, zuletzt am 19.06.2017 um 14:21 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4664

Bild 7632Schürger bei der Pause auf einem Transportschiff

Hinweis: Um alle Bilder der Galerie aufzurufen, ggf. ganz unten auf "Schürger am Rhein" klicken.

Ins Auge fallen die muskulösen Körper der Schürger, die sich während einer Pause auf dem Schiff erholen.

Bild aus dem Jahr 1925 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen92 Aufrufe, zuletzt am 03.06.2017 um 18:13 Uhr
Raum: Steinbrüche
Galerie: Schürger am Rhein - Datensatz 7632

Bild 5149Schürger beim Beladen eines Transportschiffes am Rhein

Die in den Steinbrüchen von Thomasberg und Heisterbacherrott geförderten Steine wurden in den Waggons der Heisterbacher Talbahn nach Niederdollendorf gebracht und zum Weitertransport in die am Rhein bereitstehenden Frachtschiffe verladen. Diese Arbeit übernahmen sogenannte Schürger, die ...

Bild aus dem Jahr 1925
Bild vergrößern und Text lesen243 Aufrufe, zuletzt am 24.05.2017 um 09:08 Uhr
Raum: Steinbrüche
Galerie: Schürger am Rhein - Datensatz 5149

Bild 448Die versammelte Steinbruchbelegschaft vor den Werkstatträumen am Rankemich -Thomasberg

Im Bild ist vor der Arbeitsgruppe ein Stumpfgleis der Heisterbacher Talbahn erkennbar. Das Gebäude befand sich zwischen den beiden Steinbrechern der Firma Adrian am Limperichsberg und der Firma Uhrmacher an der heutigen Wiesenstrasse.
Gebäude u ...

Bild aus dem Jahr 1922 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1297 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2017 um 22:03 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 448

Bild 8078Arbeitstrupp im Steinbruch Limperichsberg

Der Steinbruchaufseher Peter Müller - hier mit einer Arbeitsgruppe im Steinbruch Limperichsberg vorne rechts im Bild zu sehen - wohnte damals in einem Fachwerkhaus (siehe Link unten "Das alte Müller-Haus") in der Strücher Ortschaft Thomasberg etwas oberh ...

Bild aus dem Jahr 1920 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen66 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 21:47 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 8078

Bild 1179Maschinenhaus der Firma Uhrmacher am Limperichsberg in Thomasberg

Eine Arbeitsgruppe der Firma Uhrmacher aus Oberkassel vor Maschinenhaus, Werkstatt und Büro.

Bild aus dem Jahr 1919 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1502 Aufrufe, zuletzt am 22.06.2017 um 01:23 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 1179

Bild 1689Im diesem Bereich wurde 1948 der Sportplatz auf dem Stenzelberg vom TuS Siebengebirge gebaut

Noch werden um diese Zeit Steine auf dem Stenzelberg abgebaut, aber schon von geringerer Qualität. Hierzu hätte man mehr in die Tiefe gehen müssen. 

Bild aus dem Jahr 1915 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen897 Aufrufe, zuletzt am 20.06.2017 um 14:03 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 1689

Bild 1731Abbau der Basaltsäulen im Weilbergbruch

Der Arbeiter nur durch ein Seil, welches oben an einem Baum festgebunden, abgesichert.

Bild aus dem Jahr 1911 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen557 Aufrufe, zuletzt am 10.06.2017 um 13:33 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 1731

Bild 2503Stenzelberg um die Jahrhundertwende

Die Steinbrüche auf dem Stenzelberg waren nie durch eine Gleisanlage mit der Heisterbacher Talbahn verbunden. Das Steinmaterial ist immer mit Fuhrwerken abtransportiert worden.
Die hier erkennbaren Gleise gehören zu einer Feldbahn inn ...

Bild aus dem Jahr 1910(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen663 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:48 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2503

Bild 304Steinbruch am Weilberg. Der Begriff Unfallgenossenschaft war noch unbekannt.

Dieses Bild veranschaulicht einen Teil der Arbeitsabläufe. An einem Seil, welches am oberen Rand des Steinbruches an einem Baum befestigt war, ließ man einen Arbeiter, der das andere Ende um seinen Körper gebunden hatte, abwärts bis zu der Stelle, an der ...

Bild aus dem Jahr 1910 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1065 Aufrufe, zuletzt am 26.05.2017 um 09:12 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 304

Bild 640Steinbruch Weilberg

Nachdem der Deckboden abgetragen war, konnte mit dem Abbau der Basaltsäulen begonnen werden.
Die traditionelle Kleidung der Steinarbeiter waren Strickjacken mit zwei Knopfreihen und eine Schildkappe.
Ein lederner Kopfschutz ist bei keinem Arbeiter in Steinbrüchen erk ...

Bild aus dem Jahr 1910 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1369 Aufrufe, zuletzt am 16.04.2017 um 03:28 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 640

Bild 2535Steinbrucharbeiten auf dem Stenzelberg um die Jahrhundertwende

Der Steinabbau wurde am Stenzelberg an mehreren Stellen vorangetrieben.
Je weiter der Berg vom Rand zur Mitte hin abgebaut wurde, desto mehr kamen die sogenannten Umläufer hervor. Dies sind Gesteinspartien, die nicht verwendbar sind.
Bei dem Stenzelberger Ges ...

Bild aus dem Jahr 1910 (ca)
Bild vergrößern und Text lesen617 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:49 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2535

Bild 4140Arbeiter im Steinbruch am Limperichsberg
Bild aus dem Jahr 1902(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen766 Aufrufe, zuletzt am 12.06.2017 um 22:04 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 4140

Bild 2554Eine Arbeitsgruppe im Steinbruch auf dem Stenzelberg

Die Steinbrüche auf dem Stenzelberg - über Jahrhunderte  Eigentum des Klosters Heisterbach - gingen nach der  Säkularisation 1803 zuerst in den Besitz des Staates und anschlie& ...

Bild aus dem Jahr 1901
Bild vergrößern und Text lesen883 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:50 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2554

Bild 2572Eine Arbeitsgruppe im Steinbruch am Petersberg

Am Petersberg befanden sich drei Basaltsteinbrüche,  von denen der Steinbruch auf der Ostseite des Berges durch den Steinbruchunternehmer Dr. phl. Otto Lange aus Niederdollendorf betrieben wurde. Er war auch der Initiator der Heisterbacher Talbahn.
< ...

Bild aus dem Jahr 1901
Bild vergrößern und Text lesen480 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:42 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2572

Bild 6783Arbeitsgruppe des Steinbruchbetriebes Bachem & Co. am Stenzelberg

Wie viele andere Männer aus Thomasberg und Heisterbacherrott bestritt zur damaligen Zeit auch Matthias Kurenbach, der 1862 in Bennert geboren wurde und 1901 zu dieser Arbeitsgruppe der Fa. Bachem & Co. gehörte, als Steinbrucharbeiter seinen Lebensunterhalt.

Um d ...

Bild aus dem Jahr 1901
Bild vergrößern und Text lesen182 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:51 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 6783

Bild 4447Steinbruch auf dem Stenzelberg

Hier zur Schrift: Der geologische Aufbau Weilberg-Stenzelberg

Die Form des Steinabbaues und die Betriebsamkeit ist zwar stark übertrieben und doch liegt eine gewisse Realität in der Darstellung, denn sie gibt einen ungef& ...

Bild aus dem Jahr 1900(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen480 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 16:02 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4447

Bild 401Das Pflegepersonal des Maschinenparks

Der gleiche Typ dieser Baureihe diente als Zugmaschine der Feldbahn für Basalt vom Stüß und vom  Steinringerberg über die Wiesenstraße zum Brecher Uhrmacher. Ein Jahr nach Eröffnung erfolgte 1895 die Umstellung von Pferd- auf Lokomotivbetrieb. Gebaut wurden diese Art Loks von Krauss ...

Bild aus dem Jahr 1900 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1320 Aufrufe, zuletzt am 19.06.2017 um 00:59 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 401

Bild 2549Steinbruch am Stenzelberg

Die Blickrichtung ist hier von dem ehemaligen Steinbruch H. Siepen durch die Schneise in Richtung Ölberg.

Bild aus dem Jahr 1900 (2) (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen765 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 17:54 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2549

Bild 310Terrassenförmiger Abbau erfolgte in gleicher Weise am Weilberg
Bild aus dem Jahr 1900
Bild vergrößern und Text lesen807 Aufrufe, zuletzt am 08.03.2017 um 16:44 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 310

Bild 4594Arbeiten auf dem Steinbruch am Weilberg

Diese Gruppe war zuständig für Sprengarbeiten. In ihrer Mitte ein Pulverfass, aber bestimmt leer. Das Pulver war in  speziellen Sprengkammern untergebracht.
Heute ist vor dem Weilbergbruch rechts der Eingang zu einer Kammer n ...

Bild aus dem Jahr 1899
Bild vergrößern und Text lesen643 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2017 um 12:08 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 4594

Bild 305Die Brecheranlage Uhrmacher, Limperichsberg (Vorbesitzer Albert Meyers)

Die Brecheranlage befand sich an der heutigen Ecke Dollendorfer Straße - Wiesenstraße. Eine Feldbahn mit einer Spurbreite von 600 mm führte von hier aus über die Wiesenstraße zum Steinbruch am Steinringerberg. Gesamtstrecke etwa 2,1 km. Ab 190 ...

Bild aus dem Jahr 1898 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1742 Aufrufe, zuletzt am 30.05.2017 um 09:10 Uhr
Raum: Straßen Verkehr Steinbrüche
Galerie: Limperichsberg Umgestaltung - Datensatz 305

Bild 5518Eigentümer des Steinbruchs am Limperichsberg mit Belegschaft

Johann-Gabriel Adrian, der den Steinbruch am Limperichsberg im Jahre 1886 von seiner Mutter erworben hatte, ist vorne im Bild mit seinem Sohn Hermann zu sehen, welcher die Leitung des Steinbruchbetriebes ab 1913 übernahm. Eine Gruppe von Steinbrucharbeitern hat sich hinter den beid ...

Bild aus dem Jahr 1890 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen296 Aufrufe, zuletzt am 13.06.2017 um 10:42 Uhr
Raum: Steinbrüche Strücher Ortschaften - Datensatz 5518

Bild 2530Das sind die Schrottklöpper vom Weilberg

Schrottklöpper nannte man die Arbeiter, die mit ihren langstieligen Hämmern (Kipphammer) aus dem Abfallprodukt der Pflastersteine Kleinststeine oder Schotter herstellten.
Kinder, die mittags dem Vater oder Großvater& ...

Bild aus dem Jahr 1885
Bild vergrößern und Text lesen662 Aufrufe, zuletzt am 17.06.2017 um 15:22 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2530

Bild 641Steinbruch Weilberg

Diese Aufnahme soll nur wenige Jahre nach Eröffnung des Steinbruches entstanden sein.

Bild aus dem Jahr 1870 (ca.)
Bild vergrößern und Text lesen827 Aufrufe, zuletzt am 27.02.2017 um 20:41 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 641

Bild 2317Stenzelberg

Der Steinbruch der Familie H. Siepen auf dem Stenzelberg. Herr Siepen rechts mit Sohn.
Ein Wanderweg führt vom Einkehrhaus her kommend zwischen Felsen und der Vertiefung hier vorbei. 
In den 1950er Jahren war diese Vertiefung eine be ...

Bild aus dem Jahr um 1900 (1)(ca.)
Bild vergrößern und Text lesen1399 Aufrufe, zuletzt am 20.06.2017 um 21:29 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 2317

Bild 4178Ausdehnung der Steinbrüche um Heisterbacherrott um 1900 (schraffiert)
Bild aus dem Jahr 1986
Bild vergrößern und Text lesen1808 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 13:19 Uhr
Raum: Steinbrüche Steinbrüche - Datensatz 4178

Information Hier beginnen die Filme, Schrift- oder Tondokumenten. Zuvor befinden sich nur Bilder.
Dokument 47Die Geschichte der geologischen Erforschung des Siebengebirges

Dipl.-Geol. Christoph Schwarz
logo_pdf3,9 MB große PDF-Datei

Dokument aus dem Jahr 2014
Dokument ansehen1173 Aufrufe, zuletzt am 23.06.2017 um 19:16 Uhr
Raum: Ausflugsziele Steinbrüche Vergangenes - Schon vergessen? - Datensatz 47

Dokument 37360° Rundblick Nordosthang Limperichsberg

aufgenommen von Friedrich Müller
logo_flashSWF-Datei 2,6 Mb
Dokument ansehen286 Aufrufe, zuletzt am 18.06.2017 um 11:28 Uhr
Raum: Steinbrüche - Datensatz 37